SOLYP-Blog

Inspirierende Vorträge, spannende Zukunftsaussichten und Glühwein für den guten Zweck: Bereits zum sechsten Mal nutzte das SOLYP-Team die Vorweihnachtszeit, um ausgewählte SOLYP3-Key-User der Kunden nach Nürnberg einzuladen und sich so für die erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten zwölf Monate zu bedanken. Am 7. und 8. Dezember 2017 warteten neben spannenden Vorträgen der Kunden Giesecke+Devrient und OSRAM auch viele Neuigkeiten aus der SOLYP3 Produktentwicklung auf die Teilnehmer. Durch das neue, zweitägige Veranstaltungsformat blieb zudem genügend Zeit, sich untereinander intensiv über die tägliche Arbeit hinaus auszutauschen und mehr zu SOLYP zu erfahren.

SOLYP wünscht frohe Weihnachten!

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Das SOLYP-Team wünscht allen Kunden, Geschäftspartnern und Newsletter-Abonnenten ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Erneut kamen Strategieverantwortliche am 16. November 2017 in München zusammen: Sie waren der Einladung der SOLYP GmbH gefolgt, beim vierten SOLYP3 Best Practice Meeting einen exklusiven Einblick in den Strategieprozess bei Giesecke+Devrient zu gewinnen. Kevin Niekrawietz, Corporate Development and Strategy bei Giesecke+Devrient, stellte in seinem spannenden Vortrag die Erfolgsfaktoren der unternehmenseigenen strategischen Planung heraus und gab wertvolle Einblicke in die Arbeit mit der Strategic Intelligence Software SOLYP3.

„Die Cloud“ ist längst mehr als eine externe Speichererweiterung – vielmehr bietet sie die Lösung, die Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung benötigen: Big Data, das Internet der Dinge, die mehr und mehr mobile Web-Nutzung oder die Blockchain-Technologie verlangen nach einer flexiblen IT-Infrastruktur. Führt an der Cloud also kein Weg vorbei? Und was muss man bei der Einführung einer Cloud-Lösung im Unternehmen beachten?

Der zweite Teil unserer Blog-Reihe rund um die spannenden Erkenntnisse von Adam Grant beschäftigt sich mit dem Thema Ideenfindung: In seinem Buch „Originals. How Non-Comformists Move the World“ geht der US-amerikanische Organisationspsychologe der Frage auf den Grund, wie die wirklich originellen und erfolgreichen Ideen unserer Zeit entstehen. Dafür hat Grant echte Originale studiert: Menschen, die unangepasst sind und nicht nur große Ideen haben, sondern vor allem auch den Mut, diese in die Tat umzusetzen. Kurz: die Treiber von Kreativität und Wandel, auf die man als Investor oder Arbeitgeber setzen sollte. Welche Gewohnheiten diese „Originals“ auszeichnen? Es sind tatsächlich nur drei wesentliche Punkte.