Die 30 besten Strategiezitate

Montag, 14. März 2016

Manche Menschen haben die Gabe, komplexe Sachverhalte mit wenigen Worten einprägsam auf den Punkt zu bringen. Sei es mit Humor, Charme, Kampfgeist oder schlicht Weisheit. Dadurch inspirieren sie Andere, ihre gewohnten Denkmuster und Handlungsweisen zu hinterfragen und neue Wege einzuschlagen.

Wenn es um Strategiearbeit geht, die von Verantwortlichen nicht nur viel Kreativität und Flexibilität, sondern auch jede Menge Durchhaltemögen und Überzeugungskraft abverlangt, können anregende Zitate hin und wieder helfen, im stressigen Arbeitsalltag nicht den Blick für das Wesentliche zu verlieren.

Wir haben hier für Sie eine Liste unserer beliebtesten Strategiezitate zusammengestellt (die meisten im englischen Originalton). Darunter alte und auch neue Klassiker von namhaften Strategieexperten aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis ebenso wie von bedeutenden Politikern, Militärstrategen, Literaten und Sportlern. Vielleicht hängen Sie sich ja den einen oder anderen Spruch an Ihre Bürowand oder verwenden ihn als Aufmacher für Ihren nächsten Strategieworkshop? Lassen Sie sich inspirieren!

  • 1. "The essence of strategy is choosing what not to do." — Michael E. Porter, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Begründer des strategischen Managements

  • 2. "In real life, strategy is actually very straightforward. You pick a general direction and implement like hell." — Jack Welch, ehem. CEO von General Electric

  • 3. "The competitor to be feared is one who never bothers about you at all, but goes on making his own business better all the time." — Henry Ford

  • 4. "The future is already here – it's just not evenly distributed." — Willian Gibson, US-amerikanischer Science-Fiction Autor

  • 5. "However beautiful the strategy, you should occasionally look at the results." — Sir Winston Churchill

  • 6. "Strategy is not the consequence of planning, but the opposite: its starting point." — Henry Mintzberg, Managementtheoretiker und Enfant terrible der strategischen Planungstheorie

  • 7. "The real challenge in crafting strategy lies in detecting subtle discontinuities that may undermine a business in the future. And for that there is no technique, no program, just a sharp mind in touch with the situation." — und wieder Henry Mintzberg

  • 8. "Winning should be at the heart of every strategy." — A.G. Lafley & Roger L. Martin in ihrem Buch Playing to Win: How Strategy Really Works.

  • 9. "Culture eats strategy for breakfast." — Peter Drucker, US-amerikanischer Ökonom und Pionier der modernen Managementlehre

  • 10. "Transient advantage is the new normal." — Rita Gunther McGrath, Professorin an der Columbia Business School, kritisiert das von Michael E. Porter aufgestellte Postulat des langfristigen Wettbewerbsvorteils als überholt im heutigen extrem wettbewerbsintensiven Geschäftsumfeld. Stattdessen gelte es, fortlaufend neue Wettbewerbsvorteile zu entwickeln.

  • 11. "By failing to prepare, you are preparing to fail." — Benjamin Franklin

  • 12. "If you don't know where you are going, you'll end up someplace else." — Yogi Berra, US-amerikanischer Baseballspieler

  • 13. "If you're competitor-focused, you have to wait until there is a competitor doing something. Being customer-focused allows you to be more pioneering." — Jeff Bezos, Gründer & CEO von Amazon

  • 14. "Building a visionary company requires one percent vision and 99 percent alignment." — Jim Collins & Jerry Porras in ihrem Buch Built to Last: Successful Habits of Visionary Companies

  • 15. "Der klügste Krieger ist der, der niemals kämpfen muss." — Sunzi, Chinesischer Philosoph und Militärstratege

  • 16. "Today, no leader can afford to be indifferent to the challenge of engaging employees in the work of creating the future. Engagement may have been optional in the past, but it's pretty much the whole game today." — Gary Hamel, US-amerikanischer Öknom und Unternehmensberater, gilt zusammen mit C. K. Prahalad als Urheber des Konzepts der Kernkompetenzen.

  • 17. "Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch." — Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller und Pilot

  • 18. "Fester Entschluss und beharrliche Durchführung eines einfachen Gedankens führen am sichersten zum Ziel." — Helmuth Karl Bernhard von Moltke, Preußischer Generalfeldmarshall

  • 19. "Strategy execution isn’t something other people should worry about while you are doing something far more important." — Jeroen de Flander, Niederländischer Experte für Strategieumsetzung

  • 20. "Business opportunities are like buses, there's always another one coming." — Richard Branson, britischer Unternehmer und Ballonfahrer

  • 21. "There is nothing so useless as doing efficiently that which should not be done at all." — Peter Drucker

  • 22. "Die Strategie ist eine Ökonomie der Kräfte." — Carl Philipp Gottfried von Clausewitz, preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

  • 23. "The reason why it is so difficult for existing firms to capitalize on disruptive innovations is that their processes and their business model that make them good at the existing business actually make them bad at competing for the disruption." — Clayton Christensen, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Begründer der Theorie der disruptiven Technologie.

  • 24. "An organization’s ability to learn, and translate that learning into action rapidly, is the ultimate competitive advantage." — Jack Welch

  • 25. "Strategy is buying a bottle of fine wine when you take a lady out for dinner. Tactics is getting her to drink it." — Frank Muir, britischer Schauspieler und Drehbuchautor

  • 26. "A higher rate of urgency does not imply ever-present panic, anxiety, or fear. It means a state in which complacency is virtually absent." — John P. Kotter, weltweit anerkannter Experte für Change Management. Selbstgefälligkeit (“complacency”) gilt als eine der größten strategischen Stolperfallen für etablierte Konzerne. 

  • 27. "Unterbrich niemals deinen Feind während er einen Fehler macht." — Napoléon Bonaparte

  • 28. "Sticking with a plan when you are winning sounds simple, but it's easy to become overconfident and get caught up in events. Long-term success is impossible if you let your heat-of-the-moment reactions trump careful planning." — Garri Kimowitsch Kasparow, russischer Schachspieler und Politiker

  • 29. "The biggest risk is not taking any risk... In a world that changing really quickly, the only strategy that is guaranteed to fail is not taking risks." — Mark Zuckerberg, Gründer & CEO von Facebook

  • 30. "A vision is not just a picture of what could be; it is an appeal to our better selves, a call to become something more." — Rosabeth Moss Kanter, US-amerikanische Soziologin und Professorin für Betriebswirtschaftslehre an der Harvard Business School