SOLYP-Kunde Sto SE & Co. KGaA spricht im Interview mit dem CEO Magazine über Erfolgsstrategie

Montag, 09. Mai 2016

Innovation und Differenzierung—dies sind seit jeher die beiden strategischen Grundpfeiler der Sto SE & Co. KGaA, dem international führendenden Hersteller von Farben, Putzen, Lacken, Beschichtungssystemen und Wärmedämmverbundsystemen. Im Executive Interview mit dem CEO Magazine lässt Vorstandssprecher Rainer Hüttenberger die Erfolgsgeschichte des familiengeführten Baden-Württembergischen Traditionsunternehmens nun Revue passieren und wirft einen Blick in die Zukunft, für die Sto dank der richtigen strategischen Weichenstellungen heute schon bestens gerüstet ist.

Wichtige historische Meilensteine für das Unternehmen waren u.a. die Wiedervereinigung 1989 und der sich daran anschließende Aufbau Ost sowie 2002 die Übernahme seines größten deutschen Wettbewerbers Ispo, die ein enormer Wachstumstreiber sowohl für den nationalen als auch für viele internationale Märkte war. Inzwischen agiert das Unternehmen, das im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,22 Milliarden Euro verbuchen konnte, längst erfolgreich auf globaler Ebene. Und dennoch sieht Rainer Hüttenberger weiterhin große Wachstumspotenziale für bestimmte Regionen und Segmente. Um diese Potenziale bestmöglich ausschöpfen zu können, setzt Sto auf das bewährte Erfolgsrezept: „Differenzierung durch innovative Produkte.“ Eine zentrale Rolle spielt hierbei neben der Nähe zum Kunden vor allem das Thema Nachhaltigkeit, das sich auch in der Zukunftsvision des Unternehmens widerspiegelt: „Technologieführer für die menschliche und nachhaltige Gestaltung gebauter Lebensräume. Weltweit.“

Als Experte für die Digitalisierung strategischer Managementprozesse unterstützt die SOLYP Informatik GmbH den Sto Konzern seit 2012 in der Erreichung und Umsetzung seiner strategischen Ziele. Die Strategic Intelligence Software SOLYP3 wurde speziell auf die Bedürfnisse von Sto angepasst und erlaubt es dem Unternehmen, seine rollierende Fünfjahresplanung unternehmensweit standarisiert und integriert durchzuführen. Ausführliche Informationen zum Einsatz von SOLYP3 bei Sto finden Sie auch im Nachbericht zu einer unserer Best Practice Veranstaltungen vom Februar 2015, in der Strategieverantwortliche von Sto das SOLYP3-System des Unternehmens einem interessierten Fachpublikum vorgestellt haben.

Uns freut es sehr, dass wir als langjähriger und strategischer Partner von Sto SE & Co. KGaA dieses Executive Interview mit Rainer Hüttenberger im CEO Magazine durch einen fachlichen Beitrag begleiten dürfen. Das vollständige Interview inklusive unseres Beitrages können Sie in unserem Download Bereich kostenlos als PDF-Datei herunterladen.