Transformationsprozesse im Controlling: Universität Duisburg-Essen führt Forschungsprojekt durch

Dienstag, 30. September 2014

Controlling-Umfeld gewinnt an Komplexität und Dynamik

Das Controlling steht derzeit einem dynamischen Stakeholder-Umfeld und neuen Anforderungen in Form technologischen Wandels und dem Zusammenwachsen von Unternehmensfunktionen gegenüber. Um diese Herausforderungen zu meistern werden vielfältige Anpassungsprozesse in der Controlling-Funktion angestoßen, z.B. die Reorganisation oder Weiterentwicklung von Controlling-Leistungen oder eine verbesserte IT-Unterstützung des Reportings.


Forschungsprojekt beleuchtet Transformationsprozesse im Controlling

Solche Transformationsprozesse sind Gegenstand eines Forschungsprojekts, das am Lehrstuhl für allgemeine BWL und Controlling an der Universität Duisburg-Essen in Kooperation mit Deloitte Consulting, Bereich Finance Transformation, durchgeführt wird. Hierzu wurden Beteiligte und Verantwortliche in ausgewählten Unternehmen zu den dortigen Veränderungsprozessen befragt, um einen umfassenden Einblick in die Transformationsprozesse einzelner Unternehmen zu erhalten. Dazu zählt die Einführung der strategischen Planungssoftware SOLYP3 bei einem Unternehmen der Lebensmittelindustrie, in dessen Rahmen Gespräche dort und bei SOLYP Informatik GmbH geführt wurden. Das Unternehmen entwickelte einen maßnahmenorientierten Strategieprozess, der weltweite Gesellschaften und das mittlere Management umfasst und mit SOLYP3 umgesetzt wurde. Damit konnten ein Fokus auf entwickelte Maßnahmen gelegt und Teile des Prozesses durch die IT-seitige Unterstützung automatisiert werden.


Weitere Informationen zum Thema Controlling-Transformation

Aus dem Forschungsprojekt ist ein erster Fachartikel im Manager Magazin (4/2014) zum Thema Controlling-Transformation mit weiteren Informationen erschienen. Er stellt einen strukturierten Veränderungsprozess vor und diskutiert, wie man ihn auf das Controlling anwenden kann. Nach der zurzeit laufenden Analyse ist die Publikation der erzielten Ergebnisse geplant.

 

Kontakt:
Bianca Drerup
Lehrstuhl für ABWL und Controlling
Universität Duisburg-Essen
bianca.drerup@uni-due.de
Tel. 0203/379-2872