SOLYP-Blog

Kundensegmentierung ist ein wichtiges Instrument zur Strategieentwicklung und Positionierung eines Unternehmens. Die Unterteilung eines Marktes in voneinander klar abgrenzbare, in sich aber homogene Kundengruppen, hilft Unternehmen dabei, unbefriedigte Kundenbedürfnisse zu identifizieren und speziell darauf zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die sich von den Angeboten der Konkurrenz deutlich abheben. Kundensegmentierung stellt für Unternehmen ein wirkungsvolles Mittel dar, nicht nur um Kunden besser verstehen und effektiver bedienen zu können, sondern auch, um sie stärker an sich zu binden und somit die eigene Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu erhöhen.

Gute Marktkenntnisse sind unabdingbar, um fundierte strategische Entscheidungen zu treffen. Neben quantitativen Daten zur Marktgröße und -entwicklung müssen auch diverse qualitative Daten bezüglich der Verhaltensweisen, Erwartungen und Einstellungen von Verbrauchern, Wettbewerbern und anderen Marktteilnehmern gesammelt und analysiert werden. Die Suche nach aussagekräftigen Informationen erweist sich allerdings nicht selten als mühsam und zeitaufwendig. Um Ihnen diese Arbeit ein wenig zu erleichtern, haben wir hier eine kleine Auswahl geeigneter Informationsquellen zusammengestellt: