EWE TEL

„Nachdem wir das strategische Planungstool SOLYP3 in einer ausführlichen Präsentation und anhand von Referenzkunden kennen gelernt hatten, waren wir von dem großen Leistungsumfang des Planungstools überzeugt."

~ Robert Barthelmes, Leiter der Unternehmensentwicklung, EWE TEL

 


Der Telekommunikationskomplettanbieter EWE TEL GmbH arbeitet mit SOLYP3, um die vielschichtigen Überlegungen in strategischen Planungen strukturiert erfassen, übersichtlich analysieren und zeitsparend darstellen zu können.

Mit SOLYP3 will EWE TEL künftig schneller Informationen zu den Bereichen Produkt und Markt nutzbar machen. Gerade im hart umkämpften Mobilfunk- und Internetmarkt, sind exakte Informationen wettbewerbsentscheidend. Das Wissen über die eigene Position im Wettbewerbsumfeld, regionale Trends in einzelnen Märkten sowie sich daraus ergebende Chancen und Risiken ergänzen dabei die „harten" Unternehmenskennzahlen. Speziell diese „weichen" Daten sind es, die EWE TEL mit SOLYP3 einfach erfassen, schnell plausibel interpretieren und zu den Unternehmenskennzahlen in Beziehung setzen kann.

Strategisch gewählt: EWE TEL führt seinen strategischen Planungsprozess mit SOLYP3


Die EWE TEL GmbH ist ein Telekommunikationskomplettanbieter mit Sitz in Oldenburg. Die 100-prozentige Tochtergesellschaft des Energieunternehmens EWE AG hat das klare Ziel, schneller bei den Kunden, besser in den Lösungen und näher an den Bedürfnissen der Menschen in der Wirtschaftsregion zwischen Ems und Elbe und in Teilen Brandenburgs zu sein. Im Jahr 2007 erwirtschafteten rund 1.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 314 Millionen Euro.

„Unsere Frage war, wie lassen sich die vielschichtigen Überlegungen in strategischen Planungen strukturiert erfassen, übersichtlich analysieren und zeitsparend darstellen. Nachdem wir das strategische Planungstool SOLYP3 in einer ausführlichen Präsentation und anhand von Referenzkunden kennen gelernt hatten, waren wir von dem großen Leistungsumfang des Planungstools überzeugt", erklärt Robert Barthelmes, bei EWE TEL Leiter der Unternehmensentwicklung.

Erfahren Sie mehr...