EU-Förderung für Patentierung der SOLYP3- Strategieplattform

Donnerstag, 08. September 2011

SOLYP erhält für seine Geschäftsstelle SOLYP Technologie GmbH in Hannover eine Innovationsförderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. SOLYP konnte sich mit dem Projekt zur Patentierung der SOLYP3-Strategieplattform bei diesem hart umkämpften Fond für regionale Entwicklung durchsetzen. Innovationsförderungen im Bereich der Softwareentwicklungen sind äußerst selten und nur durch einen besonders hohen Innovationsgrad zu erreichen.

Aus der Publikation des Niedersächsisches Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr "Europa fördert Niedersachsen" zu den Vergabekriterien: "Für 2007 – 2013 stehen dem Land rund 1,67 Mrd. Euro für die Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und ESF zur Verfügung. Beide Fonds sollen Projekte unterstützen, die Arbeitsplätze schaffen und das Wirtschaftswachstum voranbringen, Innovationen entwickeln und weiterentwickeln und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Wichtigstes Kriterium bei der Auswahl von Projekten ist ihre Qualität. Hierfür wurden in Niedersachsen Qualitätskriterien für jeden Förderbereich erstellt. Alle Projekte müssen sich hieran messen lassen und nur die besten erhalten eine Förderung."

Alexander Zimmermann, geschäftsführender Gesellschafter bei SOLYP, über die Verwendung der Förderung: "Die Innovationsförderung trägt zum Schutz unseres Expertenwissens bei. Dies betrifft insbesondere den strukturierten Umgang mit weichen Strategiedaten und führt damit zu einem hohen Investitionsschutz bei unseren Kunden. Die Weiterentwicklung unserer Strategieplattform SOLYP3 bietet Anwendern von SOLYP3 einen gewaltigen Nutzenzuwachs: Patentfähige Funktionen wie die intelligente Datenerkennung auf unstrukturierten Informationsträgern wie PowerPoint-Folien oder Internetseiten erweitern das Einsatzspektrum von SOLYP3 erheblich. Über das Dokumentieren und Strukturieren des strategischen Planungsprozesses hinaus, dient SOLYP3 damit auch als intelligentes Datenanalyse- und Moderationswerkzeug. SOLYP3 ordnet zukünftig von der strategischen Analyse bis zur Ausarbeitung der strategischen Umsetzung alle Schritte der strategischen Planung."