secunet setzt auf SOLYP3

Freitag, 16. Februar 2018

Nach Giesecke+Devrient setzt jetzt auch das Tochterunternehmen secunet auf SOLYP3: Die IT-Sicherheitsexperten wollen mit der Strategic Intelligence Software ihre Business-Case-Planung noch nachvollziehbarer und treffsicherer gestalten. Produktmanagement und Sales sollen künftig gemeinsam im System planen, auswerten und analysieren können – für eine valide Business-Case-Planung und einen zielgerichteten, harmonisierten Austausch während der Planungsphase.

Die secunet Security Networks AG ist einer der führenden deutschen Anbieter für anspruchsvolle IT-Sicherheit und beschäftigt sich mit Themen wie Kryptographie (SINA), E-Government, Business Security und Automotive Security. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Essen hat mehr als 400 Mitarbeiter – zu den Kunden zählen Unternehmen genauso wie Behörden und internationale Organisationen. Seit 2004 ist secunet offizieller IT-Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland. Der Umsatz betrug 2017 158,3 Mio. Euro und stieg damit gegenüber dem Vorjahr um 37 Prozent.*
  logo secunet

 
*Vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2017; der offizielle Jahresabschluss 2017 und der entspr. Geschäftsbericht werden am 22. März 2018 veröffentlicht.