Historie der SOLYP Informatik GmbH

Lesen Sie eine ausführliche Darstellung der Unternehmenshistorie der SOLYP Informatik GmbH oder werfen Sie einen Blick auf die wichtigsten Meilensteine des Unternehmens:

 

Mit unserem Neukunden TMG Consultants GmbH setzt erstmals ein Beratungsunternehmen auf SOLYP3!

SOLYP3 wird konzernweit Standardsoftware für strategische Planungsprozesse beim Chemieriesen BASF.

Auch die Schunk GmbH & Co. KG, weltweiter Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme, entscheidet sich für SOLYP3!

Mit der Schuler AG, Weltmarktführer in der Umformtechnik, kann SOLYP gleich zu Anfang des Jahres einen weiteren Neukunden begrüßen.

Weiterentwicklung der Strategischen Planungssoftware SOLYP3 zur Strategic Intelligence Software zur Digitalisierung aller Strategischen Planungsprozesse im Unternehmen.

Entwicklung einer Tablet App für SOLP3 in Zusammenarbeit mit Informatikstudenten der Universität Erlangen-Nürnberg und erstmaliger Einsatz bei unserem Kunden STO.

In Kooperation mit der DATEV eG wird der SOLYP3 Report Server cloudfähig gemacht.

Strategiezirkel verzeichnet höchste Besucherrate seit Beginn.

Veröffentlichung des Artikels „Prozessorientierte Planung als Fundament einer erfolgreichen IT-gestützten Unternehmensstrategie“ in der Fachzeitschrift Controlling.

Fachvorträge an der St. Galler Business School sowie auf der CEBIT in Hannover.

Die SOLYP Informatik GmbH erweitert SOLYP3 zur umfassenden Prozess-Plattform!

Als Market und Competitive Intelligence Tool wird SOLYP3 erfolgreich in diversen Kundenprozessen etabliert.   

Nach erfolgreicher Einführung von SOLYP3 bei OSRAM Opto Semiconductors, setzt auch der Mutterkonzern OSRAM Licht AG auf die Strategiesoftware der SOLYP Informatik GmbH.

Auch die Winkelmann Group entscheidet sich für SOLYP3!   

Szenarioplanung mit SOLYP3 ermöglicht die Entwicklung alternativer Zukunftsszenarien innerhalb des strategischen Planungsprozesses unter Berücksichtigung harter und weicher Kerndaten.

Mit dem Initiativen-Fokus planen Unternehmen Ihren Ziele- & Maßnahmenprozess systematisiert und standardisiert mit allen Mehrwerten der strategischen Planungssoftware SOLYP3!

In der Capgemini Studie „Adding Agility to Execution" wird SOLYP3 als eines der besten Tools für Strategische Planung und Umsetzung bewertet.

Die Dashboards bringen Licht ins Dunkel und visualisieren die strategischen Kennzahlen übersichtlich!

Durch eine Beteiligung in Rumänien wirkt SOLYP dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegen.

Das Modul "Grafische Navigation" kommt auf den Markt und macht die strategische Planungssoftware SOLYP3 noch bedienerfreundlicher.

Die Ad Hoc Analyse wurde weiterentwickelt und bietet nun noch mehr Funktionalität bei gestiegener Usability!

Die JOB AG, Immonet, KWS Saat und OSRAM Opto Semiconductors werden künftig ihren strategischen Planungsprozess mit SOLYP3 durchführen!

Patentanmeldung der Strategieplattform SOLYP3 ist erfolgt.

SOLYP erhält für seine Geschäftsstelle SOLYP Technologie GmbH in Hannover eine Innovationsförderung aus dem Fonds für regionale Entwicklung. SOLYP konnte sich mit dem Projekt zur Patentierung der SOLYP3-Strategieplattform bei diesem hart umkämpften Fonds für regionale Entwicklung durchsetzen.

SOLYP konnte vier neue Kunden gewinnen: EnBW, Heristo AG, Merck KGaA und Sto.

Das erste gemeinsame Kooperationsprojekt mit PwC wird mit dem gemeinsamen Kunden Zentis gestartet.

SOLYP3 wird um die Module Ad Hoc Analyse, Wiki und den Report Server erweitert.

SOLYP initiiert Studie zur strategischen Planung und belegt, dass Deutschlands Strategie-Elite unter zu viel Routinearbeit leidet. Große Effizienz-Mängel werden beklagt und der Wunsch nach "innovativen Methoden" laut - auch, was die Verwertung von weichen Daten betrifft.

Strategisches Risikomanagement mit SOLYP3 wird gelauncht.

Die OTTO Group und TDK-EPC führen künftig ihren strategischen Planungsprozess mit SOLYP3.

Das Buch "Praxisorientierte Unternehmensplanung mit harten und weichen Daten - das Strategische Führungssystem" erscheint. Herausgeber und Co-Autor ist der Geschäftsführer der SOLYP Informatik GmbH, Alexander Zimmermann.

SOLYP gewinnt EWE TEL und BASF als Kunden.

SOLYP3 erhält die begehrte SAP-Zertifizierung "Certified for SAP NetWeaver®". Diese Lösung garantiert eine reibungslose Integration von SOLYP3 auf der SAP Netweaver Plattform.

Die Hannover Rück, METRO C+C und Giesecke & Devrient setzen auf SOLYP3 zur Unterstützung ihrer strategischen Planungs- und Führungsprozesse.

Mit dem „Campus for Strategy", veranstaltet durch die WHU – Otto Beisheim School of Management, unterstützt SOLYP zukünftig ein Format zur branchenübergreifenden Strategiediskussion.

Ergebnisse einer Trend-Scouting Studie, veröffentlicht im Schweizer „io new management", zeigen auf, dass in der strategischen Planung ein hoher Bedarf an der Messbarkeit weicher Daten besteht. SOLYP nimmt hierzu gemeinsam mit Führungskräften von Giesecke & Devrient Stellung.

 

SOLYP erhält die Auszeichnung Innovationspreis 2007 ITK: Kategorie Business Intelligence der Initiative Mittelstand.

Projekte mit der BMW AG und der Deutschen Bahn AG, Otto Bock HealthCare und ALTANA Chemie laufen an.

Die stetige Optimierung und Einbindung aktueller Themen wie z.B. Risikomanagement bietet allen Kunden Zugriff auf neueste Entwicklungen in der strategischen Planung.

 

SOLYP erreicht den 2. Platz beim „Best-Practice-Award DataWarehousing und Business Intelligence 2006".

SOLYP richtet in München eine Dependance ein.

Bei den Kunden Lanxess AG und der REWE Group wird SOLYP3 zur strategischen Planung, Messung und Gestaltung implementiert.

Die Dräxlmaier Gruppe setzt beim Aufbau seines Intranets MCMS ein.

Die BMW AG und die Max Bögl Bauunternehmung GmbH und Co. KG entscheiden sich für MCMS.

Die SPD Niedersachsen baut ihre Kommunikationsplattform auf MCMS-Basis.

SOLYP wird im gleichen Jahr Träger des Innovationspreises 2002 des Landes Niedersachsen.

In einem weiteren Projekt bei der Siemens AG wird das konzernweite strategische Geschäfts- und Informationssystem aufgebaut, welches bis heute die Grundlage für unternehmerische Entscheidungen über alle zu planenden Geschäftsfelder liefert.

 

Die SOLYP Technologie GmbH in Hannover gegründet. Noch im selben Jahr wird die Porsche AG Kunde und nutzt seitdem MCMS als Plattform für Intra- und Extranet.

Für den Kunden Siemens AG wird ein System entwickelt, das die Kommunikation von Planungsinhalten an unterschiedliche Zielgruppen innerhalb und außerhalb des Unternehmens ermöglicht. Siemens ist seit 1996 Kunde von SOLYP.

SOLYP in Nürnberg gegründet. Die Geschäftsleitung übernimmt Alexander Zimmermann, einer der drei Gründer (Jan Borchers, Martin Rügamer und Alexander Zimmermann). Beiratsmitglieder sind Dr. Dieter Brunke, Prof. Dr. Dr. h.c. Dr.-Ing. E.h. Dietger Hahn und Cornelia Mockwitz. Das Unternehmen startet ein Projekt mit dem Fraunhofer-Institut. Das Ziel: beliebige Informationen (Texte, Grafiken, Dokumente etc.) verwendungsfrei speichern und veröffentlichen zu können.