Lebenszyklusanalyse

Die Lebenszyklusanalyse dient dazu, die unterschiedlichen Phasen im "Leben" eines Produktes näher zu beleuchten. Diese beginnen mit der Einführung, dann folgen in der Regel Wachstum und Reife. Irgendwann ist der Markt dann gesättigt, das Produkt veraltert und „stirbt“ letztendlich. Bei dieser Analyse ist die Grundthese, dass Produkte, Märkte, Branchen oder Marken wie natürliche Organismen eine nur begrenzte Lebensdauer haben. So wird bei der Lebenszyklusanalyse versucht, sich diesen Gesetzmäßigkeiten zu nähern, sie zu objektivieren und statistisch darzustellen. Diese Erkenntnisse werden dann von den Marktforschern bei der Einführung neuer Produkte berücksichtigt, mit dem Ziel, das Sortiment des jeweiligen Herstellers zu optimieren und den Zyklus zu verlängern.

zurück