SOLYP-Blog

Wie findet man einen inspirierenden und zukunftsorientierten Unternehmenssinn? Warum ist der Unternehmenszweck für die heutige Geschäftswelt fundamental? Und wie kann es gelingen, das Unternehmen strategisch richtig auf den Unternehmenszweck auszurichten? Diese und weitere Fragen stellten sich die teilnehmenden Strategieexperten auf der diesjährigen Jahreskonferenz Strategisches Management.

Ein Gastbeitrag von Raphael Pfältzer
 

Mit Märkten, die in den vergangenen Jahren zunehmend komplexer wurden, wird es immer wichtiger die richtige Strategie im richtigen Kontext zu verwenden. Wir glauben, dass es dabei fünf Herangehensweisen gibt.

Ein Gastbeitrag von Dr. Alexander Koch
 

Welchen Nutzen bietet eine saubere Markt-/Kundensegmentierung für die strategische Unternehmensentwicklung? Wie lässt sich eine Segmentierung pragmatisch durchführen? Im folgenden Beitrag geben wir Ihnen einige Denkanstöße aus unserer Erfahrung mit zahlreichen mittelständischen Familienunternehmen.

Ein Gastbeitrag von Ronald Herse
 

Marktvolatilität, Wachstum, Disruption, Digitalisierung… unser aktuelles Umfeld ist geprägt von stetiger Veränderung und immer höherer Geschwindigkeit. Einfach war es noch nie, funktionierende Strategien zu entwickeln und diese mit den gewünschten Ergebnissen umzusetzen. Natürlich unter Einhaltung von Ressourcen, Budgets und Zeitrahmen. 

In der Managementtheorie wird die Intelligenz der Vielen gegenüber der einer homogenen Gruppe, etwa eines Unternehmensvorstands, als überlegen dargestellt. Gleichwohl ist die sogenannte Schwarmintelligenz ein zufällig auftretendes Phänomen, das daher kaum in der Lage sein dürfte, den Strategieprozess eines Unternehmens zu steuern. Unser in der Fachzeitschrift BI Spektrum – Ausgabe 04/2016 erschienene Artikel zeigt, wie Strategic-Intelligence-Software schwarmintelligente Prozesse steuern und für die strategische Planung nutzbar machen kann, indem sie IT-basierte Verfahren einführt und die Erfassung und Verknüpfung harter und weicher Daten ermöglicht.