SOLYP-Blog

Aktuelle Buchtipps für Strategieverantwortliche

on August 29, 2016

Strategiebücher gibt es in Hülle und Fülle. Und auch in diesem Jahr sind schon wieder etliche neue Titel erschienen. Wir haben mal etwas rumgestöbert und die interessantesten Neuerscheinungen der letzten Wochen und Monate zu ganz unterschiedlichen Aspekten der Strategiearbeit für Sie herausgesucht. Viel Spaß beim Lesen!

Der SOLYP-Blog meldet sich mit aktuellen Buchempfehlungen für Strategieverantwortliche aus der Sommerpause zurück

on September 01, 2015

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und der Herbst steht vor der Tür. Eine Jahreszeit, in der man es sich gerne mal mit einem guten Buch auf dem Sofa gemütlich macht und entspannt die Füße hochlegt. Dass Strategie- und Managementbücher nicht nur lehrreich, sondern auch durchaus unterhaltsam und inspirierend sein können, zeigt die Auswahl an aktuellen Neuerscheinungen, die wir hier für Sie zusammengestellt haben. Nehmen Sie sich doch einfach mal die Zeit und schmökern Sie in dem einen oder anderen Buch. Wir wünschen viel Spaß dabei!

Buchempfehlung: "Good Strategy, Bad Strategy: The Difference and Why it Matters" von Richard Rumelt

on Dezember 13, 2011

Auch in diesem Jahr ist wieder eine ganze Reihe neuer Bücher zum Thema strategische Unternehmensführung veröffentlicht worden. Das vielleichte beste unter ihnen ist "Good Strategy, Bad Strategy: The Difference and why it Matters" von dem weltweit anerkannten amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler, Managementberater und Strategieexperten Richard Rumelt (New York: Crown Business, Hardcover, 322 Seiten). Das Buch ist sowohl seitens der Forschung als auch seitens der Unternehmenspraxis mit breitem Wohlwollen aufgenommen worden und war zu recht für den diesjährigen Financial Times & Goldman Sachs Business Book of the Year Award nominiert.

Sieben Strategiefragen, die jeder Manager fragen und beantworten sollte

on Januar 17, 2012

Der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung einer Unternehmensstrategie liegt darin, kontinuierlich die richtigen Fragen zu stellen, so Robert Simons, Professor an der Harvard Business School. In seiner langjährigen Forschungs-, Lehr- und Beratertätigkeit in den Bereichen Strategieimplementierung und Organization Design hat Simons sieben häufige und branchenunabhängige Problemfelder identifiziert, die die erfolgreiche Umsetzung von Unternehmensstrategien untergraben können. Daraus hat er einen Fragenkatalog entwickelt, der Managern dabei hilft, Schwächen ihrer Unternehmensstrategie und deren Implementierung auszumachen und kluge Entscheidungen zu treffen.

Buchempfehlung: “Aligning Strategy and Sales” von Frank V. Cespedes

on September 16, 2014

Wie lassen sich Strategie und Sales erfolgreich miteinander verknüpfen? Dieser Frage geht Frank V. Cespedes in seinem gerade erschienen Buch Aligning Strategy and Sales: The Choices, Systems, and Behaviors that Drive Effective Selling nach. Aus seiner langjährigen Erfahrung als Unternehmensgründer, Consultant und Harvard Business School Professor weiß er zu berichten: „Für die meisten Unternehmen besteht der größte, schwierigste und teuerste Teil der Strategieumsetzung in der Verknüpfung von Sales und Go-to-Market Anstrengungen mit den gesteckten Strategien und Zielen des Unternehmens.“

Expansionsstrategien - Was braucht es, um in China erfolgreich zu sein?

on März 03, 2014

Ende vergangen Jahres war den Medien zu entnehmen, dass Daimler als erster ausländischer Autohersteller bei einem Fahrzeugproduzenten in China einsteigt. Mit gut 12% beteiligt sich das Unternehmen an der PKW-Sparte der Beijing Automotive Group (BAIC). Zur Begründung führte Daimler-Chef Dieter Zetsche an, China sei „ein Schlüsselmarkt für den Konzern mit enormen Möglichkeiten“. Mit dieser Einschätzung steht Daimler nicht alleine da. China hat sich längst vom Beschaffungs- zum Absatzmarkt riesigen Ausmaßes gemausert. Und immer mehr große und mittelständische deutsche Unternehmen gieren danach, ein Stück vom Kuchen abzubekommen. China befindet sich jedoch in einer Phase ökonomischen und sozialen Umbruchs. Den großen Chancen stehen nicht unerhebliche Risiken gegenüber. Was braucht es also, um im Reich der Mitte erfolgreich zu sein?