SOLYP-Blog

Start-ups als Innovationsmotor des Mittelstands

on Juni 27, 2019

Ein Gastbeitrag von Julian van der Linden
 

Viele Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte – egal ob im DAX-Konzern, im Mittelstand oder im familiengeführten, kleineren Betrieb – haben Probleme mit der Innovationsfähigkeit des eigenen Unternehmens. Die große Mehrheit der Unternehmen ist sich sicher, dass „Innovation wichtig ist“ und dass man selbst eigentlich recht innovativ sei.

Mittelstand trifft Künstliche Intelligenz – Grundlagen für Unternehmer

on April 11, 2019

Ein Gastbeitrag von Peter Renner
 

Intelligente Algorithmen revolutionieren unseren Alltag – persönlich wie beruflich. Sie lernen mithilfe von Daten und können durch ihre Struktur komplexe Sachverhalte in kurzer Zeit wesentlich besser abbilden als der Mensch. Unternehmen, die sich frühzeitig mit dieser Technologie auseinandersetzen, werden gegenüber der Konkurrenz fundamentale Wettbewerbsvorteile erlangen.

Zukunft ist kein Schicksalsschlag! Aktuelle Herausforderungen für die strategische Planung in familiengeführten mittelständischen Unternehmen — Ein Gastbeitrag von Prof. Dr. Arnold Weissman

on April 27, 2016

Nichts ist beständiger als der Wandel. Das zeigte sich gerade in den letzten 10 bis 20 Jahren. Unsere einst analoge Welt hat sich verändert, ist globaler, virtueller, schneller, volatiler geworden und – vernetzter. Und doch wird sich die Welt nie wieder so langsam verändern wie im letzten Jahrzehnt. Hier Schritt zu halten, wird gerade für mittelständische Familienunternehmen eine echte Herausforderung. Aber angesichts wachsender Unsicherheiten und stetigem Wandel vernachlässigen viele von ihnen eine langfristig orientierte Strategiearbeit. Ein fataler Fehler. Gerade, wenn die Märkte unsicher und volatil sind, sollten sich Unternehmer intensiv mit ihrem Unternehmen und dessen Zielsetzungen auseinandersetzen. Es ist sicher nicht übertrieben, wenn ich sage: „Ein ‚Weiter wie bisher’, kann und wird es nicht geben“. Bleiben Sie also nicht in der Zufriedenheitsfalle stecken, weil Ihr Unternehmen heute solide und gut dasteht. „Wen Gott vernichten will, dem schenkt er 30 Jahre Erfolg“, heißt es. Seien Sie vorbereitet und stellen Sie sich auf Veränderungen in nahezu allen Bereichen ein.