SOLYP-Blog

Tipps für effektives Stakeholder-Management

on Juli 09, 2015

Unternehmen operieren nicht in einem Vakuum. Sie sehen sich einer Vielzahl von Individuen, Gruppen und Organisationen gegenüber, die vom Erfolg des Unternehmens beeinflusst werden oder diesen selbst beeinflussen können. Die Anzahl und Wechselbeziehungen zwischen diesen Stakeholdern oder Anspruchsgruppen nehmen in einer vernetzten, globalisierten Welt stetig zu und werden immer komplexer. Dennoch verfolgen nach wie vor nur wenige Unternehmen ein aktives, langfristig angelegtes Stakeholder-Management.

Wie kommuniziere ich meine Strategie an die Mitarbeiter?

on Dezember 06, 2011

Während Unternehmensstrategien in der Regel auf den höheren Führungsebenen diskutiert und entwickelt werden, sind es die mittleren Manager und Mitarbeiter an der „Frontlinie", die diese Strategien in ihrer täglichen Arbeit faktisch umsetzen müssen. Dies können sie nur dann erfolgreich tun, wenn sie eine Strategie wirklich verstanden, ja geradezu verinnerlicht haben. Ansonsten droht selbst die ausgefeilteste Strategie im Sande zu verlaufen oder, im schlimmsten Falle, durch Entscheidungen vor Ort unterminiert zu werden. Es ist daher für den gesamten Strategieprozess von grundlegender Bedeutung, sicher zu stellen, dass die mit viel Aufwand entwickelte Strategie auch effektiv bis „in die letzten Winkel" des Unternehmens hinein kommuniziert wird.

Einer für alle oder alle für einen? Strategische Planung als partizipatorischer Prozess

on Januar 31, 2012

Strategieentwicklung ist in vielen Unternehmen nach wie vor „Chefsache“. Die Unternehmensleitung gibt zentral eine Strategie von oben vor, die anschließend vom mittleren Management operativ umgesetzt wird. Eine Einbeziehung der Mitarbeiter in den Entscheidungsfindungsprozess findet häufig nicht statt. Ein positives Beispiel für ein Unternehmen, in dem dieser autokratisch-elitäre Ansatz in der jüngsten Vergangenheit gut funktioniert hat, ist Apple. Steve Jobs mit seinen kreativen Ideen und unternehmerischen Visionen hat Apple quasi „im Alleingang“ zum Weltmarktführer und  Innovationstreiber einer ganzen Branche gemacht. Nun hat aber leider nicht jedes Unternehmen eine so herausragende Persönlichkeit wie Steve Jobs an seiner Spitze. Auch Top-Manager sind nur Menschen, die strategischen Fehleinschätzungen unterliegen können, die schwerwiegende Folgen für den Erfolg eines Unternehmens haben können. Es mehren sich daher die Stimmen, Strategieentwicklung nicht auf einzelne Personen oder einen kleinen erlesenen Kreis an Verantwortlichen zu beschränken, sondern verstärkt auch das mittlere Management und die Mitarbeiter an der „Frontlinie“ in die Strategieentwicklung mit einzubeziehen.

Aktuelle Managementtipps von Michael E. Porter

on Mai 03, 2012

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir Ihnen bereits das Buch Understanding Michael Porter: The Essential Guide to Competition and Strategy von Joan Magretta wärmstens ans Herz gelegt. Darin enthalten ist u.a. ein Interview mit dem berühmten Managementvordenker, in dem er häufig gestellte Fragen von Managern und Strategieverantwortlichen beantwortet. Dieses Interview ist kürzlich in adaptierter Form nochmals in der Fachzeitschrift Strategy & Leadership erschienen. Für all jene, die noch keine Gelegenheit hatten, das Interview zu lesen, oder lieber auf die deutsche Übersetzung des Buches warten wollen, möchten wir an dieser Stelle schon einmal die wichtigsten Managementtipps von Michael Porter zusammengefasst wiedergeben:

Häufige Strategiefehler - Teil 2

on November 12, 2012

Der erste Teil dieses zweiteiligen Blogbeitrags hat sich mit Strategiefehlern beschäftigt, die häufig im Rahmen der Strategieentwicklung auftreten. Im zweiten Teil soll es heute um Fehler gehen, die sich immer wieder während der Phase der Strategieumsetzung einschleichen. Auch dieses Mal wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie diese Stolperfallen geschickt umgehen können.

Nachbericht zum Chief Strategy Officer Summit in London

on Mai 05, 2014

Am 29. und 30. April haben sich über zweihundert Strategieverantwortliche aus aller Welt in London zum Chief Strategy Office Summit getroffen, um aktuelle Herausforderung in der Strategiearbeit zu diskutieren und Erfahrungen und Best Practices auszutauschen. Sowohl die Redner- als auch die Teilnehmerliste konnten sich dabei wirklich sehen lassen. So waren unter den Teilnehmern viele namhafte global agierende Unternehmen vertreten.

Nachbericht zur 14. Jahreskonferenz Strategisches Management

on Mai 13, 2014

Am 8. Mai war es wieder soweit: Strategieexperten aus ganz Deutschland pilgerten nach Stuttgart, um an der traditionellen Jahreskonferenz Strategisches Management teilzunehmen, die nunmehr zum 14. Mal von Horváth & Partners ausgerichtet wurde. Wie bereits in den beiden Jahren zuvor fungierte SOLYP erneut als Veranstaltungspartner. Das Motto des eintägigen Events lautete diesmal: „Strategie erlebbar machen - Einbindung, Kommunikation und Verbindlichkeit als Schlüssel erfolgreicher Strategiearbeit“