SOLYP-Blog

Warum PowerPoint als strategisches Planungswerkzeug ungeeignet ist

on Dezember 19, 2011

Eine von SOLYP kürzlich an BARC in Auftrag gegebenen Studie hat ergeben, dass eine Mehrzahl der Unternehmen im deutschsprachigen Raum (88% der 103 Befragten) Programme wie PowerPoint, Microsoft Excel und Access in ihrer strategischen Planung einsetzt. Unabhängig von der Unternehmensgröße, werden diese Werkzeuge durchweg etwa für Umfeld- und Wettbewerbsanalysen genutzt. Gleichzeitig zeigen sich die Befragten, die diese Tools einsetzen, eher unzufrieden mit der Qualität ihrer strategischen Planung. Woran mag das liegen? Schauen wir uns das Beispiel PowerPoint mal etwas genauer an.