Strategielexikon

Offshoring/Offshore-Outsourcing

Offshoring bezeichnet die Verlagerung von betrieblichen Aufgaben und Prozessen ins Ausland. Zu unterscheiden ist zwischen internem und externem Offshoring.

Beschreibung von Offshoring/Offshore-Outsourcing

Internes Offshoring bezieht sich auf die Verlagerung von Funktionen innerhalb eines international operierenden Unternehmens. Externes Offshoring oder auch Offshore-Outsourcing dagegen meint die Auslagerung von Funktionen an ein unabhängiges ausländisches Unternehmen.

In der Literatur findet sich desweiteren die Unterscheidung zwischen Farsourcing und Nearsourcing (interner Link zum Lexikonartikel Nearshoring). Nearsourcing bezieht sich auf die Auslagerung in nahe gelegene, Farsourcing in weiter entfernte Länder. Grund für Auslandsverlagerungen sind gewöhnlich die geringeren Produktionskosten vor Ort. Ein weiteres Motiv für Offshoring, das in jüngster Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen hat, ist das Ausschöpfen des lokalen Fachkräftepotentials.

Siehe auch: Outsourcing, Nearshoring/Nearshore-Outsourcing

Wie kann Solyp 4.0 Ihre strategische Arbeit unterstützen?

Jetzt Demotermin vereinbaren